Porto Azzurro

Porto Azzurro, eines der schönsten dörfer der insel elba

Porto Azzurro, die Geschichte des "Salons“ der Insel Elba

Wir verdanken es dem spanischen König Philipp III, der 1603 beschlossen hat, den Grundstein für eines der schönsten Touristenstädtchen der Insel Elba zu legen: Porto Azzurro. Tatsächlich hieß es bis 1947 Porto Longone, aber seine Bewohner, die sich der Tatsache bewusst waren, dass es der Schönheit des Ortes nicht gerecht wurde, baten darum den Namen in Porto Azzurro umzuwandeln. Die Nachkriegszeit kennzeichnete das Aufkommen des Tourismus und dank Mundpropaganda wurde Porto Azzurro von vielen wegen seines “blauen” Wassers und seines historischen und naturalistischen Reichtums geschätzt und entwickelte sich von einem Fischerdorf zu einem beliebten Ferienort.

Was in Porto Azzurro zu sehen ist

Seine “piazza”, die in Erinnerung an den berühmten Politiker den Namen Matteotti trägt, wurde so erbaut, um es an ein Fischernetz zu erinnern, zu Ehre an die Fischer, die seit Jahren die Wirtschaft des Landes unterstützten. Die Piazza Matteotti in Porto Azzurro ist groß, blühend und liegt direkt am Meer. Sie ist nach wie vor die Hauptattraktion des Dorfes, da hier im Sommer Konzerte und Schauspiele stattfinden, die das Nachtleben animieren.

Seit Jahren sind die Minen eine wichtige Quelle für die Bewohner der Insel Elba, und wenn Sie sich auch nur in geringem Mass für die Arbeit in einem Steinbruch interessieren, können Sie mit dem Eisenbähnchen der “kleinen Mine”, die sich nur wenige Schritte von unserer Schule entfernt befindet, einen Rundgang machen. Eine Rekonstruktion des Inneren einer Mine mit Edelsteinen und Einblicken in das vergangene Leben und ein Geschäft, in dem Sie nette Geschenke kaufen oder die typischen lokalen Produkte probieren können. Wir empfehlen Ihnen, diese Erfahrung zu machen, besonders wenn Sie Kinder dabei haben.

Die Strände von Porto Azzurro sind eine weitere Attraktion, die Sie nicht verpassen sollten. Am nächsten an unserer Schule liegt der Barbarossa-Strand, eine kleine Bucht, die vom mediterranen Gestrüpp umrahmt wird und an der das Schwimmen und Schnorcheln dank der verschiedenen Fisch- und Krustentierarten ein wahres Vergnügen ist. Ein weiterer Strand, der sich durch seine Schönheit und Seltenheit auszeichnet, ist der Laghetto di Terra Nera. Dank der reichlichen Anwesenheit von Mineralien wie Hämatit erzeugt dunkler Sand einen “Glitzereffekt”, der sich ins Wasser ausdehnt und außergewöhnliche Farben und Schattierungen erzeugt, eine natürliche Anziehungskraft, die gross und klein in Erstaunen versetzt. Das Vorhandensein eines kleinen Sees mit smaragdgrünem Wasser direkt am Meer macht ihn zudem noch interessanter und faszinierender.

Einer der 5 monumentalen Bäume der Toskana befindet sich genau in Porto Azzurro. Sein Name lautet “Pino di Monserrato” oder “Nonno Pino“, wie ihn die Einwohner des Dorfes nennen.

Gigantisch und imposant ist dieser Baum, der eine Menge Geschichte hinter sich hat; er ist auf der Strasse ersichtlich, die zum Heiligtum der Madonna di Monserrato führt. Es sind mindestens 5 Personen erforderlich, um den Stamm vollständig zu umarmen, und wenn Sie ihn von unten nach oben betrachten, scheint die Spitze niemals zu enden: ein wahres Naturschauspiel!

Direkt von unserer Schule aus und in etwa einer halben Stunde zu Fuß, erreichen Sie einen der eindrucksvollsten und ergreifendsten Orte von Porto Azzurro nämlich das Heiligtum der Madonna di Monserrato. In einem Tal auf einem Felsvorsprung befindet sich das 1606 erbaute Heiligtum der Madonna di Monserrato an einem der landschaftlich schönsten Aussichtspunkten der Dorfes. Dieses Heiligtum wird von den Einheimischen so geliebt, dass sie jedes Jahr am 8. September dem Gebäude und der Schwarzen Madonna, die im Inneren aufbewahrt wird, ein besonderes Fest widmen.

Was es in Porto Azzurro zu tun gibt

Der Carmignani-Weg ist ein Weg, der vom Dorfzentrum in etwas mehr als einer halben Stunde zum Barbarossa-Strand führt. Auch empfohlen für diejenigen, die nicht gerne gehen, es ist eines dieser Dinge, die Sie bereitwillig sowohl am frühen Morgen als auch am späten Nachmittag tun. Es ist ein ca. 3 km langer Weg mit Blick auf das Meer, auf dem wir gelegentlich anhalten können, um die Aussicht zu bewundern, während wir gemütlich auf einer der Bänke sitzen, die Sie auf dem Weg finden.

Eine weitere Exkursion von größerer Anstrengung, die am Ende jedoch die Anforderungen erfüllt, ist die, die in der Nähe des Heiligtums von Monserrato beginnt und auf den Gipfel des Monte della Croce führt. Das betreffende Kreuz, das 1919 aus den Schienen der kleinen Eisenbahnen der Minen von Terranera gebaut und 1939 durch ein größeres und 2019 durch ein moderneres ersetzt wurde, ist von jedem Punkt von Porto Azzurro aus sichtbar und die Einwohner der Insel ( nicht nur die von Porto Azzurro) fühlen sich diesem Symbol besonders verbunden, und dem viele, auch zufällig und ohne besondere Hingabe, einen Gedanken anvertrauen.

Das Meer der Insel Elba bereitet immer wieder Freude, und die wertvollste Gabe ist, dass es immer häufiger vorkommt, die Sichtung von Walen und Delfinen mitzuerleben. Von Porto Azzurro aus können Sie verschiedene Bootsfahrten unternehmen, von denen einige genau auf die Beobachtung dieser außergewöhnlichen Säugetiere spezialisiert sind. Die Bootstouren sind sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet und sind ein Muss.

Vergessen Sie nicht, Ihren Badeanzug und ein Handtuch mitzubringen, da die Fahrt auch eine Pause zum Schwimmen in den schönsten Buchten dieser Seite einschliesst.
.

Einkaufen in Porto Azzurro

Porto Azzurro hat das Glück, viele Geschäfte zu besitzen, in denen man von allem kaufen kann. Apotheken, Verkaufsstellen von Trekking- und sonstigem Sportzubehör, italienische Modekleiderläden, Souvenirgeschäfte, Juweliere und Boutiquen mit wertvolleren Waren: alles, was Sie brauchen ist in Reichweite. Darüber hinaus findet am Samstagmorgen von 8.30 bis 13.30 Uhr auf der Piazza de Santis der Wochenmarkt statt, unumgänglich, um die frischesten, originellsten und unterhaltsamsten Dinge zu finden.

.

Die wichtigsten Feste von Porto Azzurro

Die Gemeinde von Porto Azzurro weiß, wie man Touristen anzieht. Tatsächlich finden einige der schönsten Feste der Insel direkt auf seinem Platz oder an seinen Stränden statt.

Am 1. Mai wird der Strand in Barbarossa von morgens bis abends mit Ständen dekoriert, an denen Antiquitäten und Kleidung verkauft werden und mit Live-Musik und Wasser- und Sandspielen belebt.

Ende Mai findet hingegen das Blumenfest statt, das Aktivitäten, Ausstellungen, Wettbewerbe, Musik und vieles mehr auf den Dorfstraßen umfasst.

Ende August erwartet Sie die allerschönste Nacht auf der Insel Elba, voller Magie und Unterhaltung, voller Überraschungen und Musik: Die Blaue Nacht ist mit Sicherheit das meist erwartete Fest des elbanischen Sommers, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Die Feierlichkeiten der Madonna di Monserrato finden vom 2. bis 8. September statt und haben einen rein geschichtlichen/kulturellen Charakter, der darauf abzielt, das Erbe der Traditionen der spanischen Krone aufzuwerten. Konferenzen, Konzerte und Nachstellungen, die alle an den historischen Orten  durchgeführt werden, auf der Suche nach Erinnerungen an die Vergangenheit. Anlässlich dieses Festivals ist es auch möglich, das Innere der Madonna di Monserrato zu besichtigen.

.

 

Weitere Informationen anforden

Privacy Policy

5 + 12 =

Möchten Sie buchen?

 

l

Hier geht‘s zum Anmeldeformular!

Um den unterschiedlichen Bedürfnissen und Wünschen gerecht zu werden, senden wir Ihnen gerne individuelle Angebote für die Kurse und die Unterkunft, die Sie wünschen.